Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle sind natürliche Substanzen aus Pflanzen. Sie bestehen aus organischen Substanzen wie Alkoholen, Estern, Ketonen oder Terpenen. Sie haben eine ölige Konsistenz und hinterlassen nach dem Verdunsten keine Rückstände – sie verdunsten also in „Äther“. Allen ätherischen Ölen ist gemeinsam, dass sie beim Verdunsten einen starken Duft verströmen.

In der Medizin werden ätherische Öle als unterstützende Behandlung bei psychischen und körperlichen Beschwerden eingesetzt. Aus diesem Grund werden ätherische Öle durch Wasserdampfdestillation und manchmal durch Kaltpressung aus Pflanzen gewonnen.

Die Verwendung von ätherischen Ölen zur Behandlung verschiedener Empfindlichkeiten und Krankheiten wird als Aromatherapie bezeichnet. Sowohl Naturforscher als auch Heilpraktiker haben keinen Zweifel über die Wirkung ätherischer Öle auf den Menschen. Aromatherapeuten setzen sie gezielt zur Behandlung von körperlichen und psychischen Problemen ein. Diese Öle können durch ihren Geruch und die direkte äußere und innere Anwendung wirksam sein. Ätherische Öle eignen sich auch zur Selbstbehandlung, da sie einfach anzuwenden sind.

Wie wirken Aromaöle?

Ätherische Öle sind bei verschiedenen Krankheiten wirksam. Pflanzen produzieren ätherische Öle, um Insekten anzulocken oder Schädlinge abzuwehren und so Pflanzen vor Krankheiten zu schützen. Diese Effekte sind auch für den Menschen nützlich. Das Öl gelangt direkt über die Haut oder den Magen-Darm-Trakt in den Körper.

Wie verwende ich Aroma Öle?

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten die Öle anzuwenden:

  • Duftlampen und Raumbedufter
  • Inhalation
  • Öle zur Massage und Hautpflege
  • Balsam zum Auftragen auf die Haut
  • Saunaaufguss
  • Badezusätze
  • Mundspülungen
  • Auftragen verdünnter ätherischer Öle direkt auf die Haut
  • Schnuppern an der verdünnten Substanz
  • Innerliche Anwendung durch Einnehmen

Normalerweise gilt die Empfehlung einen Tropfen ätherisches Öl mit drei Tropfen Trägeröl zu mischen. Es ist besser, täglich mehrere kleine Dosen aufzutragen, als einmal täglich eine große Menge. Beginnen Sie mit der kleinstmöglichen Dosis (1-2 Tropfen).

Kann man ätherisches Öl essen?

Ätherische Öle sind grundsätzlich zur Einnahme geeignet und werden traditionell auch innerlich angewendet. Man sollte auf vertrauenswürdige Quellen aus kontrolliert-biologischem Anbau achten. Die Primavera Öle können auch innerlich verwendet werden. 

PRIMAVERA haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Naturprodukte erlesener Qualität in verantwortungsvollem Umgang mit der Natur zu entwickeln und nachhaltig herzustellen. Hinter all ihren Entscheidungen steht der Gedanke, dass pure und unverfälschte Natur perfekte Balance und Ausgewogenheit schenkt. PRIMAVERA geht daher schonend und respektvoll mit den Ressourcen unserer Erde um.